Regionale Spendenmöglichkeiten in der Vorweihnachtszeit

Die ganze Welt befindet sich im Ausnahmezustand – die Not ist überall groß. Doch auch bei uns in der Region gibt es viele, die hilfsbedürftig sind. Die Corona-Krise macht die Situation nicht besser. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist die Spendenbereitschaft der Mitmenschen recht groß. Wer will, dass das Geld und die Hilfe, direkt in der Region ankommt, der findet hier eine Auswahl an Spendenmöglichkeiten. Sowohl Geld- als auch Sachspenden sind hier aufgelistet:

Der Tierschutzverein Ingolstadt benötigt aktuell einen beheizten Hochdruckreiniger zur Desinfektion der Räumlichkeiten, nach einem schwierigen Jahr fehlen hier die nötigen finanziellen Mittel.

Spendenkonto:

IBAN: DE05 7215 0000 0000 0013 13
BIC: BYLADEM1ING

Kreditinstitut: Sparkasse Ingolstadt

Paypal-Spende
www.paypal.com
Ihre Spende senden Sie dann an:
info@tierschutzverein-ingolstadt.de

Der Verein unterstützt in Not geratene Familien und Senioren aus Ingolstadt und der Region, bei Schicksalsschlägen und existenzbedrohenden Notlagen: Etwa nach einem folgenschweren Unfall, einem unerwarteten Todesfall oder bei wirtschaftlicher Notlage bei plötzlicher Arbeitslosigkeit oder Trennung. Auch bei Altersarmut.  Der Verein arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Die Spende hilft Familien und Senioren in Lebenskrisen zu begleiten, akute Not zu lindern und Kinder vor physischen und psychischen Gefahren zu schützen. Die Spende ist steuerlich absetzbar und kommt in voller Höhe bedürftigen Familien und Senioren zu Gute – Spendenquittungen werden erstellt.

Sparkasse Ingolstadt
Kto-Nr. 53 13 19 18
BLZ 721 500 00
IBAN DE 74 7215 0000 0053 1319 18

 

Das Hollerhaus Ingolstadt ist eine Einrichtung des Vereins für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. Hier steht  „Der Mensch im Mittelpunkt“ . Die Hier werden Menschen mit Behinderung darin unterstützt, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen und ein hohes Maß an persönlicher Lebensqualität und Lebensfreude zu erreichen.

Spenden, die auf folgendem Konto eingehen, werden der Bedürftigkeit entsprechend im gesamten Hollerhaus eingesetzt:

Kontoinhaber: Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. Sparkasse Ingolstadt
BIC: BYLADEM1ING
IBAN:DE02 7215 0000 0000 0155 29

Als anerkannt gemeinnütziger Verein stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Hierzu ist im Verwendungszweck der Name und die komplette Anschrift anzugeben bzw. Kontakt mit dem Sekretariat aufzunehmen.

 

Die Tafeln in der Region geben Lebensmittel an Bedürftige weiter. Hier können Sie entweder Lebensmittel oder Geld spenden. Exemplarisch haben wir die Tafel Eichstätt herausgesucht:

Hier werden  immer Lebensmittel und Pflegeprodukte, die jeweils immer donnerstags von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im Laden (Clara-Staiger-Straße 12a, 85072 Eichstätt) abgegeben werden können.

Es werden nur Waren, die der gesetzlichen Kennzeichnungspflicht entsprechen, angenommen.

Sparkasse Eichstätt

IBAN: DE57 7215 0000 0018 0277 30
BIC: BYLADEM1ING

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG

IBAN: DE 50 7216 0818 0009 690050
BIC: GENODEF1INP

  • Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
    Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich zu engagieren. Unter anderem natürlich die Geldspende. Weniger bekannt hingegen ist die Kleidungsspende.
    In der Region gibt es zwei Kleiderkammern. Bundesweit versorgen sie Millionen von Menschen mit gut erhaltener Kleidung und Schuhen und vielen weiteren Gütern zur materiellen Grundversorgung. Das BRK hilft Menschen in Notlagen und schwierigen sozialen Situationen schnell und unbürokratisch mit diesem Angebot.

Caritas-Kreisstelle Eichstätt
Weißenburger Straße 17
85072 Eichstätt

Telefon: 08421 50 -897
Telefax: 08421 50 99 01 -130
E-Mail: kreisstelle@caritas-eichstaett.de

Abgabe:

Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr
(Es werden nur maximal zwei Tragetaschen mit zeitgemäßer Kleidung angenommen.)

 

Caritas-Kreisstelle Ingolstadt
Jesuitenstraße 1
85049 Ingolstadt

Telefax: 0841 309199

 

Ansprechpartnerin:
Ingrid Thomas
Telefon: 0841 309132
E Mail: ingrid.thomas@caritas-ingolstadt.de

 

Öffnungszeiten:

Kleiderausgabe und -annahme:
nur nach vorheriger Terminabsprache per Telefon zu folgenden Zeiten:
Montag, Donnerstag und Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr sowie
Dienstag 11.00 bis 16.00  Uhr

  • Winterhilfe für Flüchtlinge auf griechischen Inseln

Zu Spenden für Flüchtlinge auf Lesbos und anderen griechischen Inseln rufen das Referat Flüchtlingshilfe des Malteser Hilfsdienstes und das Referat für Flüchtlingsseelsorge im Bistum Eichstätt auf. Damit soll den Menschen in den Flüchtlingslagern geholfen werden, den Winter zu überstehen.

Deshalb beteiligen sich die Flüchtlingshilfe der Malteser und die diözesane Flüchtlingsseelsorge an einer Aktion der Organisation Space-Eye mit dem Ziel, nach Weihnachten zehn Containerladungen mit Hilfsgütern nach Lesbos und anderen griechischen Inseln zu transportieren. Mit der Spendenaktion soll den Menschen in den Lagern ein Hoffnungszeichen gesendet werden, „damit sie sehen, dass wir sie nicht vergessen haben.“

Benötigt werden ausschließlich folgende Artikel:

* Oberteile, Jacken, Hosen sowie Unterwäsche für Kinder von 0-2, 3-5, 6-12 Jahren
* Unterwäsche (neu) für Frauen
* Hygieneartikel (Seife, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürste, Deo, Duschgel, Rasierer, Windeln, Wundcreme)
* Hosen für Männer (medium, keine Skihosen)
* Oberteile für Männer (medium)
* Jacken für Männer (medium)
* Warme Wintersocken (Größe 42-43)
* Feste Männerschuhe (Größe 42-43)
* Unterwäsche (neu) für Männer.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen müssen die Sachspenden in Kartons verpackt abgegeben werden. Darin dürfen sich immer nur Spenden einer Kategorie (zum Beispiel Hosen für Männer, Jacken für Kinder von 6-12 Jahren usw.) befinden. Auf den Kartons soll der Inhalt schriftlich vermerkt sein. Pfarreien, die bei der Aktion mitmachen, geben Ort und Zeit der Spendenabgabe selbst bekannt. Spenden aus dem Raum Eichstätt können dienstags, 8. und 15. Dezember, jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr, im Malteser Ausbildungszentrum, Bahnhofplatz 14, in Eichstätt abgegeben werden.

Auskunft zur Spendenaktion erteilt das Referat Flüchtlingshilfe der Malteser unter Tel. (08421) 980788, E-Mail: cordula.klenk@malteser.org sowie unter www.malteser-eichstaett.de. Wer sich finanziell an der Aktion beteiligen möchte, findet Informationen dazu unter space-eye.org/winterhilfe.

 

Hier gibt es auch die Möglichkeit für Sachspenden: Als Sachspende ist alles denkbar, was noch in einem guten Zustand ist, wenige Gebrauchsspuren aufweist und noch funktioniert. Bei Unsicherheit, sollte man davor mal anrufen, um nicht umsonst hingefahren zu sein. Hier sind mögliche Anlaufstellen in Neuburg und Schrobenhausen:

CARLO, Eisengasse 124, 86633 Neuburg.

CARISMA, Hesselloher Str. 1, 86633 Neuburg-Ried.

CARLA, Regensburger Str. 3, 86529 Schrobenhausen.

 

Viele Tierheime klagen über finanzielle Engpässe, so auch die Tierherberge Pfaffenhofen:
In diesem Jahr sind viele Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, Weihnachtsbasar, etc) ausgefallen, die sonst immer einige Spendengelder eingebracht haben.

Die Einrichtung muss Futterkosten und Tierarztrechnungen begleichen, sowie einen Kredit für das vor wenigen Jahren neu erbaute Tierheim tilgen.
Die Kassen der Tierherberge Pfaffenhofen sind leer. Sie können durch eine Spende wieder aufgefüllt werden:

Bankverbindungen:

Empfänger: Tierherberge Pfaffenhofen
IBAN: DE12 7215 1650 0000 0090 92    BIC: BYLADEM1PAF (Sparkasse Pfaffenhofen)

oder

Empfänger: Tierherberge Pfaffenhofen
IBAN: DE21 7216 0818 0003 0749 78     BIC: GENODEF1INP (Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG)

Wenn Sie im Verwendungszweck „Spende“ und Ihre Anschrift angeben, kann Ihnen die Tierherberge Pfaffenhofen auch eine Spendenquittung ausstellen.
Diese kann bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.