© © Luftbildfotograf - Fotolia.com

Region: zwei Unfälle auf der A9

Auf der A9 in der Region haben sich am Abend zwei schwere Unfälle ereignet. Ein 40jähriger aus dem Landkreis Erding hat sich kurz nach 5 auf Höhe Stammham mehrfach überschlagen. Er war vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen Straße ins Schleudern gekommen. Der 40jährige musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Rund zwei Stunden später hat ein 38jähriger Pfaffenhofener auf Höhe Langenbruck ebenfalls auf regennasser Straße die Kontrolle verloren und ins Schleudern geraten. Sein Wagen prallte gegen zwei weitere Autos, deren Fahrer wurden leicht verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.