Region: Zeugnisse und Ferienbeginn

Bevor es in die großen Ferien geht, wird es für zigtausende Schüler in der Region heute ernst: Es gibt Jahreszeugnisse. Jugend- und Sozialarbeiter raten den Eltern, bei schlechten Noten ruhig zu bleiben und sich an Beratungsstellen zu wenden. Diese gibt es bei den Schulämtern sowie beispielsweise bei der Caritas. Die morgen beginnenden Sommerferien dauern bis zu 15. September.