Region: Winter greift auch bei der Arbeitslosenquote

Die Arbeitslosenzahlen sind bei uns gegenüber dem Vormonat kurzfristig um ein Viertel gestiegen. Aktuell sind 7.200 Menschen in der Region ohne Job. Betroffen sind im Januar vor allem die Außenberufe. Dennoch erwartet Peter Kundinger von der Arbeitsagentur Ingolstadt insgesamt ein positive Entwicklung. Die Beschäftungslage sei hervorragend, die Ausgangslage für die Arbeitgeber gut, es gibt positive Zeichen für die Region, und noch wichtiger, keine schlechten. Er gehe deshalb von einem guten Jahr 2014 aus, so Kundinger. Die Arbeitslosenquote für die gesamte Region liegt aktuell bei 2,7 Prozent, das ist exakt der Wert vom Vorjahr.

Die Landkreiszahlen im Überblick:

Quote Vormonat Vorjahr
Stadt Ingolstadt 3,9% 3,4% 3,8%
Landkreis Eichstätt 1,7% 1,3% 1,6%
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen 2,8% 2,1% 2,8%
Landkreis Pfaffenhofen 2,6% 2,0% 2,5%