Region: Weniger unversorgte Ausbildungsbewerber

Nur 40 Bewerber in der Region Ingolstadt haben zwischen Oktober 2015 und diesem September keinen Ausbildungsplatz gefunden. Das ist das Ergebnis der regionalen Ausbildungsmarktbilanz, die gestern von der Arbeitsagentur Ingolstadt veröffentlicht wurde. Die Zahl der unversorgten Bewerber ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 gesunken. Auch die Gesamtzahl der Bewerber ist leicht zurückgegangen auf knapp 3.100. Die angebotenen Ausbildungsstellen dagegen stiegen um fast 300 auf rund 4.000. Unbesetzte Stellen gibt es noch in fast allen Branchen, allen voran für angehende Verkäufer, Fachverkäufer in Fleischerei und Bäckerei sowie Handelsfachwirte.