© foto: Fotolia_Trueffelpix

Region: Weiterhin Vorsicht wegen Trockenheit

Die akute Waldbrandgefahr in unserer Region bleibt bestehen. Am Nachmittag starten daher wieder Beobachtungsflüge von Eichstätt und Pfaffenhofen aus. Besonders gefährdet sind wegen der zunehmenden Trockenheit Wälder auf leichten, sandigen Böden mit wenig Bewuchs, aber auch sonnige Lichtungen und Waldränder. Daher bittet die Regierung von Oberbayern in der Nähe von Wäldern einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. So sollen zum Beispiel keine Zigaretten weggeworfen oder offenes Feuer gemacht werden.
Hier weitere Tipps:

Die Regierung von Oberbayern bittet dringend darum, im Wald oder in einer Entfernung von weniger als 100 Metern davon
 kein Feuer oder offenes Licht anzuzünden oder zu betreiben,
 keine offenen Feuerstätten zu errichten oder zu betreiben,
 keine Bodendecken abzubrennen und keine Pflanzen oder Pflanzenreste flächenweise abzusengen,
 keine brennenden oder glimmenden Sachen wegzuwerfen und nicht zu rauchen.
Dies gilt auch für Waldbesitzer, Jäger und alle Personen, die mit Waldarbeiten beschäftigt sind.