Region: Weiterer Ausbau der A 9

Da werden die Autofahrer und Anwohner wieder stöhnen. Nach Ostern gibt es wieder eine Großbaustelle auf der A 9. Diesmal Richtung München. Der Seitenstreifen zwischen Dreieck Holledau und Allershausen wird ausgebaut. An der Ausfahrt Schweitenkirchen wird das zu Behinderungen führen. Die Ausfahrt Pfaffenhofen wird in dieser Zeit komplett gesperrt werden. Im vergangenen Jahr wurde der Seitenstreifen Richtung Nürnberg ausgebaut, was dort zu massiven Problemen führte. Nach Ostern geht es mit dem Ausbau Richtung München los. Er dauert vermutlich vier bis fünf Monate.