Region: Warnung vor Abzocke mit Internet-Verträgen

Die Verbraucherzentrale Bayern warnt vor einer aktuellen Betrugsmasche in der Region. Dabei sollen potentielle Opfer zum Abschluss von Kabelrouter- und Internet-Verträgen überredet werden. Vermeintliche Mitarbeiter von Telekommunikationsunternehmen behaupten an der Haustür, der Fernsehempfang würde demnächst eingestellt. So sollen Verträge abgeschlossen werden, die eigentlich gar nicht benötigt werden. Die Verbraucherzentrale warnt davor, Einzugsermächtigungen zu unterschreiben. Bereits abgeschlossene Verträge sollten umgehend widerrufen werden.