Region: Taschendiebe auf den Weihnachtsmärkten

Auf den Weihnachtsmärkten bei uns drängen sich die Menschen wieder zwischen Bratwurst- und Glühweinständen. Die Menschenmengen bieten aber auch Gelegenheiten für Taschendiebe. Sie versuchen ihre Opfer abzulenken, indem sie sie anrempeln oder Getränke verschütten. Die Polizei rät daher, achtsam zu sein und die Geldbörse in verschlossenen Taschen nah bei sich zu tragen. Auf dem Ingolstädter Christkindlmarkt gab es im letzten Jahr zum Glück nur vereinzelte Fälle.