Region: Vom Mindestlohn profitieren

Knapp 140.000 Vollbeschäftigte gibt es derzeit in der Region Ingolstadt: Laut dem Deutschen Gewerkschaftsbund verdienen davon 5,6 Prozent weniger als 8 Euro 50 in der Stunde. Das ist der gesetzliche Mindestlohn, der ab Januar gültig wird. Der DGB will die Einführung mit einer Informationskampagne begleiten.