© Bayerisches Landesamt für Statistik

Region: Volkszählung startet im Mai

Wie viele Menschen leben in Deutschland? Im Rahmen der bundesweiten Volkszählung werden die Haushalte von sogenannten Erhebungsbeauftragten gezählt. Auch in unserer Region geht der „Zensus 2022“ los. Den Anfang macht Eichstätt bereits am Sonntag, die anderen folgen Mitte Mai. Insgesamt sind in Bayern rund 2 Millionen Menschen auskunftspflichtig. Die Befragung findet in der Regel persönlich statt, der Besuch wird im Voraus angekündigt. Abgefragt werden unter anderem Name, Geschlecht und Familienstand, zum Teil auch Bildungsgrad und Berufstätigkeit. Vertrauliche Informationen nach dem Einkommen, Ausweisdokumente oder Bankinformationen werden beim Zensus nicht abgefragt. Die Abfrage dauert maximal 10 Minuten, eine Teilnahme ist verpflichtend. Wird diese verweigert, drohen im schlimmsten Fall Bußgelder. Die Volkszählung dauert bis Mitte August.