© c_istockphoto_ollo

Region: Viele Unfälle durch Schnee und Eis

Der Winter hat uns fest im Griff und die weiße Pracht hat am Abend und in der Nacht vorallem für rutschige Straßen gesorgt. Die Polizei war bis zum Morgen mit über einhundert Unfällen im Radio IN Sendegebiet beschäftigt. Zum Glück blieb es bei Blechschäden, so wie in Denkendorf. Dort rutschte ein Autofahrer in einen entgegekommenden PKW. Bei Kipfenberg kam eine 23-Jährige mit ihrem Auto ins Schleudern und landete in der Leitplanke. Und ebenfalls bei Kipfenberg kam ein Lastwagenfahrer mit seinem Sattelzug ins Rutschen und streifte zwei Autos. Der Grund: Der Brummifahrer war noch immer mit Sommerreifen unterwegs.