© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Region: Viele Unfälle auf glatten Straßen

Die Polizei hat in der Region am Wochenende zu über 15 Unfällen ausrücken müssen. Alkohol am Steuer, zu hohe Geschwindigkeit und winterliche Straßenverhältnisse waren Gründe für die Einsätze. Auf der A9 bei Denkendorf war ein Autofahrer noch mit Sommerreifen unterwegs. Er kam ins Schleudern und landete in der Mittelleitplanke, der 33-Jährige blieb unverletzt. Anders die Insassen zweier Autos auf der B13 bei Pörnbach. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden sie leicht verletzt. Beachtlich ist auch der Sachschaden, der durch die Unfälle entstand: Die Polizei beziffert ihn auf über 70.000 Euro.