Region: Viele Drogensünder am Feiertag

Dass am Vatertag gerne mal ein Glas Alkohol mehr getrunken wird, ist nichts neues. Gestern erwischte die Polizei bei Kontrollen in der Region allerdings aussergewöhnliche viele Drogensünder. Gleich neun Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden festgestellt. Unter anderem stellten die Beamten Straftaten in Ingolstadt, Neuburg, Manching und Eichstätt fest. Bereits zur Mittagszeit hielt die Polizei den ersten betrunkenen Verkehrsteilnehmer in Ingolstadt an. Der 35-Jährige war in Haunwöhr mit 1,6 Promille auf seinem Roller unterwegs.