Region: Viele Alkoholsünder – Spitzenreiter mit 2,8 Promille

Die Polizei hatte es am Wochenende in unserer Region erneut mit einigen Alkoholsündern zu tun und das nicht nur am Steuer eines Autos. Spitzenreiter war gestern Abend ein 43-Jähriger, der zwischen Adelschlag und Nassenfels in Schlangenlinien unterwegs war. Beim Alkoholtest brachte er es auf stolze 2,8 Promille. Bei Biesenhard ging der Polizei wenige Stunden zuvor ein 77-jähriger Neuburger ins Netz. Er hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut. In Ingolstadt war gestern Abend ein Radfahrer schließlich so betrunken, dass er sich nicht mehr auf seinem Gefährt halten konnte. Der 76-Jährige verlor in der Mercystraße das Gleichgewicht und stürzte auf ein geparktes Auto. Er brach sich die Nase und musste ins Krankenhaus.