Region: Verstärkte Alkoholkontrollen zur Weihnachtszeit

Die Zeit der Weihnachtsfeiern hat begonnen. Kommende Woche werden in vielen Städten und Gemeinden auch die Weihnachtsmärkte geöffnet.  Die Polizeiinspektionen im Sendegebiet führen deshalb ab sofort wieder verstärkt Alkoholkontrollen durch. Schon 0,3 Promille bei einem Unfall oder bei unsicherer Fahrweise reichen aus, um mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. In diesem Jahr mussten im Bereich des Polizeipräsidiums Ingolstadt 400 Menschen ihren Führerschein abgeben, weil sie betrunken unterwegs waren.