Region: Verkehrskontrollen zum Schulstart

Morgen müssen Autofahrer in der Region wieder besonders vorsichtig fahren. Denn dann machen sich wieder Tausende ABC-Schützen das erste Mal auf den Weg zur Schule. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit Sitz in Ingolstadt wird deshalb in der Nähe der Schulen und Kindergärten wieder verstärkt Verkehrskontrollen durchführen. Grund: Auch im vergangenen Jahr hat es in der Region wieder 60 Schulwegunfälle gegeben, glücklicherweise darunter kein tödlicher. Die Beamten werden bis Ende der Woche vor allem die Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht kontrollieren.