Region: Ungesunde Kräuter

Drogen mit unvorhergesehenen  Nebenwirkungen sind offenbar gerade bei uns im Umlauf. In zwei Städten mussten sich gestern  Jugendliche nach dem Rauchen eines Joints ärztlich behandeln lassen. In Neuburg klagten drei Berufsschüler über Schwindel und Herzrasen. Die 16 bis 20-jährigen hatten in der Pause eine Kräutermischung geraucht. Auch aus Eichstätt wurde ein Fall gemeldet. Hier brach gestern ein 17-jähriger am Herzogsteg zusammen. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Auch er hatte sich mit Freunden getroffen und eine Kräutermischung geraucht. Die bislang unbekannte Droge konnte sichergestellt werden. Die Polizei sucht jetzt nach den Dealern.