© © trendobjects - Fotolia.com

Region: Über 70.000 Euro Schaden nach Aquaplaning

Zu schnell bei Regen unterwegs: Eine häufige Unfallursache vor allem auf den Autobahnen. Gestern Abend hat es gleich drei Autofahrer erwischt. Die Männer waren auf der A9 zwischen Langenbruck und Denkendorf mit ihren teuren Karossen unterwegs. Auf nasser Fahrbahn kamen sie ins Schleudern und prallten gegen die Leitplanke. Es gab zum Glück nur einen Leichtverletzten. Der Schaden liegt insgesamt bei über 70.000 Euro. Das Bußgeld von 145 Euro wegen zu schnellen Fahrens bei schlechten Wetterverhältnissen fällt da nicht allzu sehr ins Gewicht.