Region: Stunde der Gartenvögel

Der Landesbund für Vogelschutz hofft an diesem Wochenende auf ihre Mitarbeit. Bis Sonntag sollten sie einen beliebige Stunde auswählen und auf dem Balkon oder der Terrasse die Vögel zählen. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Spatz. Der Haussperling steht nämlich seit dem vergangenen Jahr auf einem Vorwarnplatz für die rote Liste der gefährdeten Vögel. Ihre Beobachtungsergebnisse können sie online auf der Homepage des LBV eintippen oder der Organisation ein Fax schicken.