© © M. Klawitter - Fotolia.com

Region: Stromtrasse weiter Thema

Es ist ruhiger geworden um die geplante Stromtrasse quer durch die Region. Der Widerstand der Bürger bleibt aber ungebrochen. In Rain am Lech hat es eine Info-Veranstaltung gegeben: Ein Professor aus Berlin widerlegte vielen Mythen rund um Stromversorgung in Bayern. Auch auf politischer Ebene gibt es jetzt Bewegung: Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich laut Spiegel kompromissbereit erklärt. Er habe Horst Seehofer gesagt, man könne die Trasse auch an bestehenden Masten laufen lassen. Wo es keine Leitung gibt, könnten die Kabel unter der Erde verschwinden.