Region: Stichwahlen – die Endergebnisse

Nach 48 Jahren hat Ingolstadt wieder einen SPD-Oberbürgermeister. Christian Scharpf hat bei der Stichwahl 59,5 Prozent der abgegebenen Stimmen erhalten. Der 48-jährige Jurist wird die kommenden sechs Jahre das Büro im Alten Rathaus beziehen. Für OB Lösel von der CSU endet damit nach sechs Jahren am 30. April seine Amtszeit. Auch in vielen anderen Städten und Gemeinden in der Region mussten Stichwahlen abgehalten werden. Untenstehend alle bisherigen Ergebnisse.

Ingolstadt:
Christian Lösel, CSU – 40,72%
Christian Scharpf, SPD – 59,28%

Landkreis Eichstätt:

Landrat Eichstätt:
Alexander Anetsberger, CSU – 51,97%
Alfons Frey, Freie Wähler – 48,03%

Eichstätt Stadt:
Josef Grienberger, CSU – 62,17%
Christian Alberter, SPD – 37,83%

Beilngries:
Helmut Schloderer, Bürgerliste-Parteiloser Block – 56%
Heiko Siegl, CSU – 44%

Kösching:
Andrea Ernhofer, SPD – 48,65%
Ralf Sitzmann, UW – 51.35%

Großmehring:
Thomas Heindl, CSU – 42,34%
Rainer Stingl, WFG (Wir für Großmehring) – 57,66%

Landkreis Pfaffenhofen:

Landrat:
Martin Rohrmann, CSU – 48,50%
Albert Gürtner, FW – 51,50%

Geisenfeld:
Paul Weber, unabhängige soziale Bürger – 61,5%
Andreas Aichele, CSU – 38,5%

Wolnzach:
Jens Machold, CSU – 50,7%
Simon Zimmermann, FW – 49,3%

Scheyern:
Manfred Sterz, FW – 55,89%
Dieter Schwarz, CSU – 44,11%

Rohrbach:
Christian Keck, SPD – 61,3%
Hans Wolf, CSU – 38,7%

Hettenshausen:
Wolfgang Hagl, UWG – 52,97%
Albert Hierath, BGH – 47,03%

Reichertshausen:
Erwin Renauer, BLM – 58,8%
Andreas Hepting CSU – 41,2%

Landkreis Neuburg-Schrobenhausen:

Stadt Neuburg:
(Nach 13 von14 ausgezählten Stimmbezirken)
Bernhard Gmehling, CSU – 59,1%
Gerhard Schoder, Grüne – 40,9%

Stadt Schrobenhausen:
Harald Reisner, Freie Wähler – 80,2%
Karlheinz Stephan, CSU – 19,8%