Region: Sinkende Arbeitslosenzahlen im April

Der regionale Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Aufwind. Die Arbeitslosenquote liegt im April bei 2,1 Prozent. Das ist der niedrigste Wert für diesen Monat seit 1999. Und das ist auch momentan deutschlandweiter Spitzenplatz. Auf dem Lehrstellenmarkt suchen vielen Firmen derzeit dringend Nachwuchskräfte. Derzeit stehen rund 2.000 offenen Ausbildungstellen nur die Hälfte an Bewerbern gegenüber. In den Landkreisen Pfaffenhofen und Neuburg-Schrobenhausen liegt die Arbeitslosenquote bei 1,8, in Ingolstadt bei 3,2 Prozent und  wie gewohnt ist Eichstätt Spitzenreiter der Region mit 1,2 Prozent.