Region: „Sei schlau, fahr´ nicht blau“

Der Fasching geht an diesem Wochenende in seine heiße Phase . Weil es in dieser Zeit immer wieder zu alkoholbedingten Unfällen kommt, wird die Polizei unter dem Motto „Sei schlau, fahr´nicht blau“ in den nächsten Wochen die Verkehrskontrollen verstärken. Im vergangenen Fasching ereigneten sich auf den Straßen der Region 28 Verkehrsunfälle mit 6 Schwerverletzten und einem Toten. Außerdem wurden 67 Führerscheine sichergestellt, weil ihre Besitzer unter Alkohol oder Drogeneinfluss am Steuer saßen. Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass bereits bei 0,5 Promille Alkohol im Blut eine Geldbuße von 500 Euro, vier Punkte in der Verkehrssünderkartei und ein Monat Fahrverbot als Strafe vorgesehen sind.