Region: Schwere Unfälle auf B16a und A 9

Sechs Unfälle in Folge und bis zu 15 Kilometer Stau: Die A 9 war heute Vormittag Richtung München zwischen dem Dreieck Holledau und Manching stundenlang gesperrt. Mehrere Beteiligte wurden leicht verletzt. Grund für die Massenkarambolagen mit insgesamt 19 Fahrzeugen: Laut Polizei waren einige Autofahrer zu schnell unterwegs und wurden dann von der Sonne geblendet. Auch auf der B 16a kam es am Morgen zu einem Unfall: Ein Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn gegen einen mit Gasflaschen beladenen LKW. Der Fahrer des Wagens wurde beim Aufprall schwer, der Lastwagen-Fahrer leicht verletzt.