Region: Schwere Unfälle – Geisterfahrer stirbt

Bei drei schweren Unfällen am Wochenende in der Region ist ein Autofahrer ums Leben gekommen, drei wurde teil schwerst verletzt. Ein Geisterfahrer starb gestern Früh nach einer 40 Kilometer langen Geisterfahrt auf der A9. Trotz mehrerer Versuche konnte die Polizei den 82-Jährigen nicht aufhalten. Bei Denkendorf krachte er in ein entgegekommendes Auto, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Zwei Insassen im anderen Auto wurde teils schwer verletzt. In der Nacht auf Sonntag baute ein 18-Jähriger Fahranfänger mit seinem Sportwagen auf der A9 bei Pfaffenhofen einen Unfall. Er wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Schließlich erwischte es gestern noch einen Motorradfahrer bei Altmannstein. Er kam ins Schlingern, stürzte und verletzte sich ebenfalls schwer.