© foto: Kommunalbetriebe Ingolstadt

Region: Sammelstellen für Christbäume

In den nächsten Wochen werden viele Christbäume entsorgt. In den Landkreisen sind normalerweise die Wertstoffhöfe Anlaufstelle.

Kleine Bäumchen können zerkleinert und abgeschmückt über die Biotonne entsorgt werden. Für große Nordmanntannen und Co gibt es Sammelstellen.

  • in Ingolstadt sind die Wertstoffhöfe seit dem 11. Januar wieder geöffnet. Von 4. bis 18. Januar 2021 gibt es zusätzlich folgende Ablagebereiche:

Stadtmitte Nord: Harderstraße Ecke Dreizehnerstraße

Stadtmitte Ost: Roßmühlstraße Ecke Paradeplatz

Stadtmitte Süd: Jahnstraße Ecke Münzbergstraße

Stadtmitte West: Friedhofstraße Ecke Auf der Schanz

  • im Landkreis Pfaffenhofen bleiben die Wertstoffhöfe geöffnet. Die jeweiligen Öffnungszeiten finden Sie HIER. In Baar-Ebenhausen, Geisenfeld, Pörnbach und Schweitenkirchen gibt es gesonderte Grünabfallsammelstellen.

In Geisenfeld am 09. und 16. Januar von 9 bis 12 Uhr an der Mettenbacher Straße

  • im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen erfolgt die Christbaumentsorgung ganz normal über die Wertstoffhöfe, zerkleinert über den Grünabfall. Die einzelnen Wertstoffhöfe samt Öffnungszeiten finden Sie HIER.

Die Bereitschaft Schrobenhausen des Roten Kreuzes bietet außerdem an, gegen eine kleine Spende die Christbäume am 16. Januar an der Haustür einzusammeln. Hier wird zur besseren Routenplanung um Anmeldung gebeten, per Telefon (08454961916), per Whatsapp (082529169549) oder per Mail (baum@brk-sob.de).

  • im Landkreis Eichstätt wird darum gebeten, sich in der jeweiligen Gemeinde nach Öffnungszeit der Wertstoffhöfe oder Sammelaktionen zu informieren. Eine Übersicht mir Ansprechpartnern finden Sie HIER.