Region: Radfahrer schwer verletzt

Bei Radlunfällen sind gestern Nachmittag vier Menschen bei uns zum Teil schwer verletzt worden. Schuld waren die Opfer selbst Bei Gaimersheim überquerte ein 73-jähriger ohne auf den Verkehr zu achten, die Straße, er wurde von einem Auto erfasst. Dabei brach er sich Beine und Hüfte. Ein Helm verhinderte zusätzliche Kopfverletzungen. In Neuburg stürzte ein 27-jähriger, der seinen Sohn auf der Mittelstange spazierenfuhr. Der Vater erlitt Kopfverletzungen, sein Sohn Schürfwunden. Ein weiterer Radler aus Neuburg schließlich wurde bei Unterstall von einem Laster erfasst und dabei schwer verletzt. Er war ohne Licht unterwegs.