Region: Preisanstieg bei Wohnungsmieten

Eichstätt ist oft an der Spitze von Statistiken, jetzt leider auch beim Preisanstieg bei den Wohnungsmieten. Um 44 Prozent wurde die Preissschraube in den vergangenen fünf Jahren angezogen.  Damit liegt Eichstätt auf Platz zwei hinter Wolfsburg. 9 Euro 27 kostet der Quadratmeter in Eichstätt derzeit im Schnitt.
Das sind zwar immer noch knapp 2 Euro weniger, als in Ingolstadt. In der Region ist die Bischofsstadt aber inzwischen das zweitteuerste Pflaster.  Am günstigsten lebt es sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Hier liegt der Quadratmeterpreis noch bei rund 8 Euro. In Pfaffenhofen sind es 40 Cent mehr.