Region: Politischer Aschermittwoch mit Absagen

Nach dem Bahnunglück von Bad Aibling sind die bayernweiten Kundgebungen zum politischen Aschermittwoch abgesagt worden. Auch in der Region haben sich die meisten Verbände angeschlossen. In Ingolstadt die CSU, die SPD, die ödp, die FDP und die Linke mit ihrer Großveranstaltung im Stadttheater – dort sollte eigentlich Gregor Gysi auftreten. Auch die Freien Wähler und die BGI haben ihre Veranstaltung für heute abgesagt. Auch die CSU Karlshuld hat ihren Aschermittwoch mit der ehemaligen Ministerin und Strauß-Tochter Monika Hohlmeier abgesagt. Es gibt aber auch eine Ausnahme: Die Grünen laden nach wie vor zu ihrer Veranstaltung ein, verzichten aber auf den politischen Schlagabtausch. Dafür findet im Diagonal ab 19 Uhr – wie ursprünglich geplant – eine Lesung zum fünften Todestag von Sepp Daxenberger statt.