Region: Alles Wichtige zum Corona-Virus

Aktuelle 7-Tage-Inzidenzen

Finden Sie jederzeit und tagesaktuell beim RKI -> KLICK.

Die Corona-Regeln in Bayern seit Sonntag, 03. April

Es ist bereits die 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die in Kraft tritt und die den Rahmen der Basisschutzmaßnahmen ausschöpft:

In Einrichtungen, die vulnerable Personengruppen betreuen, gilt demnach weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht und für den Zugang benötigen Besucher und Beschäftigte einen tagesaktuellen Schnelltest.

Auch für den öffentlichen Personennahverkehr gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht.

In Schule und Kita wird weiterhin regelmäßig und im bisherigen Umfang getestet. Für die Zeit nach den Osterferien wird der Ministerrat rechtzeitig entscheiden. Bei Infektionsfällen in einer Klasse oder Gruppe besteht weiterhin ein verstärktes Testregime.

Ansonsten bleiben allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Tragen medizinischer Gesichtsmasken in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte (v.a. Besucherlenkung, Desinfektion). Der Ministerrat hat zudem der Verlängerung der Antragsfrist zum Abruf der Fördermittel für mobile Luftreinigungsgeräte und dezentrale Lüftungsanlagen im Rahmen der Neuauflage 2021 bis zum 31. Dezember 2022 zugestimmt. Die Frist für die Beschaffung von im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 beantragten Geräten wird bis einschließlich 31. März 2023 verlängert.

Neue Regeln für die Quarantäne von Corona-Infizierten und
Kontaktpersonen

Die Dauer der Isolation beträgt nunmehr maximal 10 Tage nach positiver Testung. Symptome sind für die Berechnung der Isolationsdauer nicht mehr ausschlaggebend. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Isolation vorzeitig beendet werden, frühestens jedoch an Tag 5 nach Ersttestung. Eine Freitestung ist bis auf medizinisches Personal nicht mehr nötig.

Bei positivem Schnelltest erfolgt weiterhin die Aufforderung zum PCR-Test zur Bestätigung der Infektion. Ist der PCR-Test negativ, kann die Isolation sofort beendet werden. Ist der PCR-Test positiv, beträgt auch hier die Isolationsdauer 10 Tage, beginnend ab Datum des vorangegangenen positiven Schnelltests. Eine vorzeitige Beendigung der Isolation kann bei Symptomfreiheit von 48 Stunden frühestens an Tag 5 erfolgen.

Diese Regelung gilt auch für Personen, die sich bereits in Isolation befinden. Eine gesonderte Mitteilung durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht.

Enge Kontaktpersonen müssen grundsätzlich nicht mehr in Quarantäne, lediglich in Einzelfällen kann diese noch durch das Gesundheitsamt ausgesprochen werden. Personen, die sich aktuell noch als enge Kontaktpersonen in Quarantäne befinden, können diese hiermit beenden.

© Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

POSITIVES TESTERGEBNIS - WAS NUN?

© Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Das ist nach wie vor zu beachten: