Region: Öffentlicher Dienst streikt

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst erreicht jetzt auch die Region. ver.di und andere Gewerkschaften rufen heute Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder zu ganztägigen Warnstreiks auf. Damit soll vor der nächsten Verhandlungsrunde am Donnerstag der Druck auf die Länder erhöht werden.  Die Gewerkschaften fordern unter anderem eine Gehaltserhöhung von sechs Prozent.  Der Aufruf bei uns gilt für die Beschäftigten der staatlichen Hochschulen, des Staatlichen Bauamtes, der Straßenmeisterei und des Wasserwirtschaftsamtes. Laut ver.di beteiligen sich die Streikenden an einer Kundgebung in München.