Region, München: Mehrheit der Bayern für Nationalpark

Die Mehrheit der Bayern ist offenbar für einen dritten Nationalpark. Das hat eine landesweite emnid-Umfrage im Auftrag von LBV und BUND Naturschutz ergeben. Demnach sprechen sich 64 Prozent der Befragten neben dem bayerischen Wald und dem Berchtesgadener Land für einen dritten Schutzbereich im Freistaat aus. In der Umfrage wurde allerdings nicht berücksichtigt, wo der Nationalpark entstehen soll. Aktuell sind noch die Rhön und die Donauauen zwischen Ingolstadt und Neuburg im Gespräch. Hintergrund für die Umfrage ist die Befürchtung, dass unter einem neu geführten Kabinett das Verfahren für eine Ausweisung eingestellt werden könnte.