Region: Mobile Retter ab Juli

Ab Juli gibt es in der Region die mobilen Retter. Das sind Freiwillige, die über eine Smartphone-App informiert werden, um dann medizinische Erstversorgung leisten zu können. Im Augenblick sucht der Rettungszweckverband noch Teilnehmer. In Frage kommen alle Menschen aus Ingolstadt und den drei Landkreisen Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen mit einer Erste Hilfe-Ausbildung. Zum Beispiel Feuerwehrleute, Mitarbeiter des Audi-Werkschutz und Personal aus Krankenhäusern und Arztpraxen.

Interessierte können sich auf Facebook unter „mobile retter region 10 ingolstadt“ informieren oder per Mail an den Notarzt Dr. Alexander Hatz wenden: dr.a.hatz@t-online.de.