Region: Mikrozensus steht an

In diesem Jahr müssen sich die Einwohner in der Region wieder auf eine Befragung einstellen: Der Mikrozensus steht an. Das bedeutet: Der Freistaat will Auskünfte über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung. Für den größten Teil der Fragen besteht Auskunftspflicht. Die Besuche der Interviewer des Landesamte werden zuvor angekündigt. Jeder Haushalt hat aber auch das Recht den Fragebogen selbst auszufüllen und abzuschicken. Insgesamt werden bayernweit 60.000 Bürger befragt, der Mikrozensus dauert bis Dezember.