Region: Mehr Todesopfer auf Autobahnen

In Bayern sind wieder mehr Menschen auf den Straßen tödlich verunglückt – Das geht aus der Unfallstatistik 2013 hervor. Vor allem auf den Autobahnen starben so viele Menschen wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Dieser traurige Trend lässt sich auch bei uns bestätigen: Im Sendegebiet starben im vergangenen Jahr drei Menschen mehr als noch 2012. Es gibt aber auch eine positive Entwicklung: Die Zahl der Alkoholunfälle nahm ab – in Ingolstadt sogar um fast 50 Prozent.