Region: Mehr Arbeitslosigkeit erwartet

Die steigende Arbeitslosigkeit in Deutschland macht sich in diesem Jahr an den Autommobilstandorten bemerkbar. Auch Ingolstadt mache da keine Ausnahme, so Johannes Kolb, der Chef der Ingolstädter Arbeitsagentur. Betroffen seien vor allem Zulieferer und Logistikbranche. Allerdings wird für dieses Jahr nur ein leichter Anstieg der Arbeitslosenquote von 2,0 auf 2,3 Prozent erwartet. Hinter Donauwörth und Freising ist das der drittbeste Wert bundesweit.