Region: Mehr Arbeitslose im August

Die sich abschwächende Konjunktur macht sich in der Region bemerkbar. Die Arbeitslosenzahlen sind im August im Vergleich zum Vormonat um 550 auf über 6.000 gestiegen. Peter Kundinger von der Arbeitsagentur Ingolstadt rechnet auch im Herbst nicht mit einer Entspannung: „Der Arbeitsmarkt sei grundsätzlich robust, die Veränderung wird nicht rapide sein, aber man muss mit weiter leicht steigenden Arbeitslosenzahlen rechnen“ so Kundinger. Dennoch steht die Region mit einer Quote von 2,1 Prozent Arbeitslosigkeit weiterhin mit an der Spitze in Deutschland.

 

Quoten in %

aktuell

Vormonat

Vorjahr

IN

3

2,8

3

EI

1,4

1,3

1,4

PAF

1,7

1,5

1,7

ND-SOB

2,1

1,8

1,9