Region: Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit in der Region ist im Juli nur noch leicht angestiegen. Im Vergleich zum Vormonat sind es 100 Erwerbslose mehr. Die Quote stagniert bei 2,9 Prozent. In absoluten Zahlen sind das rund 8.500 Menschen ohne Job. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es 5.460. Die Situation bei den Ausbildungsplätzen ist unverändert gegenüber den Vorjahren. Auf zwei unbesetzte Stellen kommt ein Bewerber. Eine Prognose zur weiteren Entwicklung des Arbeitsmarktes kann derzeit nicht abgegeben werden. Das hänge davon ab, ob und wie eine zweite Corona-Welle die Wirtschaft beeinflusse, so die Arbeitsagentur.

Die Quoten im Einzelnen:

 

Quoten in %

aktuell

Vormonat

Vorjahr

IN

4,3 %

4,2 %

2,8 %

EI

2,1

2,1

1,3

PAF

2,5

2,4

1,5

ND-SOB

2,7

2,7

1,8