Region: leichter Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen

Der Arbeitsmarkt in der Region wartet gespannt auf den Frühling. Dann können auch Handwerker am Bau ihre Arbeit wieder aufnehmen. Im Februar waren knapp 7.200 Menschen ohne Job. Das sind rund 80 mehr als noch im Januar. Die Arbeitslosenquote liegt konstant bei 2,6 Prozent. Der anhaltende Fachkräftemangel beschäftigt die Agentur für Arbeit weiterhin. Es gibt 3.800 derzeit freie Stellen, aber viele Bewerber haben für die angebotenen Jobs nicht die ausreichende Qualifikation.  Die Arbeitslosenquote für Ingolstadt: 3,6 Prozent ( + 0,1 im Vergleich zum Januar ), Neuburg-Schrobenhausen: 2,7 Prozent ( +-0), Pfaffenhofen: 2,2 Prozent ( – 0,1 Prozent ) und Eichstätt: 1,8 Prozent ( + 0,1 Prozent )