© ehrenberg-bilder - Fotolia.com

Region: Kampf um Ausbildungsverträge

Den Betrieben in der Region fehlt der Nachwuchs. Vor allem im Landkreis Eichstätt kämpfen die Unternehmen. Hier verzeichnete die Industrie- und Handelskammer im vergangenen Jahr einen Rückgang der Ausbildungsverträge um über 9 Prozent. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und in Ingolstadt blieben die Zahlen konstant, der Landkreis Pfaffenhofen konnte sogar um fünf Prozent zulegen. Dennoch gilt für die gesamte Region: Der Fachkräftemangel ist ein problem. Insgesamt wurden 2017 rund 2180 Lehrlinge in gewerblichen und kaufmännischen Berufen eingestellt, 360 Ausbildungsstellen blieben unbesetzt.