Region: Ingolstädter verdienen am meisten

Die Ingolstädter verdienen das meiste Geld in Deutschland. Laut einer Statistik der Arbeitsagentur sind es im Schnitt 4.635 Euro im Monat. In den Landkreisen der Region liegen die mittleren Einkommen zwischen 3.200 und 3.340 Euro. Das entspricht dem westdeutschen Durchschnittswert. Zum Vergleich: In Ostdeutschland liegt der Mittelwert bei 2.600 Euro. Dafür ist in der sogenannten Boomtown Ingolstadt auch der Unterschied bei Männern und Frauen extrem. Fast 1.800 Euro mehr verdienen die Männer, in den Landkreisen liegt der Unterschied zwischen 600 und 700 Euro. Interessant: In Ostdeutschland verdienen Frauen im Schnitt 56 Euro mehr, als Männer.