Region: IHK-Prüfungen beginnen

Für rund 1.500 Auszubildende in unserer Region beginnen morgen (Di 03.05.22) die Abschlussprüfungen der Industrie-und Handelskammer. In Ingolstadt sind es mit 720 Azubis am meisten, dann folgen die Landkreise Pfaffenhofen mit 310, Eichstätt 250 und in Neuburg-Schrobenhausen starten 210 junge Leute in ihre Prüfungen. Zuerst stehen zwei Tage die schriftlichen Abschlussprüfungen in den kaufmännischen und verwandten Berufen auf dem Programm. Darunter Kaufleute im Einzelhandel, für Büromanagement sowie im Groß- und Außenhandel.
Ab dem 10. Mai folgen die Prüfungen für die technischen Berufe wie Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker. Um den IHK-Berufsabschluss zu erreichen, müssen die Azubis neben dem schriftlichen Teil noch mündliche oder praktische Prüfungen meistern.