© Neuburg-Schrobenhausen - Sabine Goos

Region: Helfer kehren morgen zurück

Die Schneemassen im Süden und Osten Bayerns haben die betroffenen Gemeinden beinahe in die Knie gezwungen – deshalb sind auch Helfer und Ehrenamtliche aus der Region in den betroffenen Gebieten unterwegs gewesen. Bereits seit Freitag Abend sind über 120 Hilfskräfte aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen vor Ort, ihr Einsatz wurde mittlerweile verlängert. Wie das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen mitgeteilt hat, ist der Trupp noch bis morgen im Einsatz – dann kehrt er zurück. Sollten von Seiten der Regierung von Oberbayern erneut Hilfeleistungen angefordert werden, so würde der Landkreis erneut sofort neue Einsatkräfte in die betroffenen Gebiete schicken.