© nanuvision - Fotolia.com

Region: Hohe Grasbrandgefahr

Es hat lange Zeit nicht geregnet, die Böden sind knochentrocken. Der Deutsche Wetterdienst warnt deshalb vor Bränden. Aktuell sind dabei nicht so sehr Wälder, sondern hauptsächlich Wiesen und Felder bedroht. Der sogenannte Graslandfeuerindex zeigt für die Region rot, das bedeutet Gefahrenstufe 4. In den vergangenen Tagen haben leichtsinnige Jugendliche immer wieder Grasflächen engezündet. Erst gestern geriet bei Beilngries ein solches Feuer außer Kontrolle, dabei wurde ein 14-jähriger verletzt. Ab Wochenmitte soll es regnen, dann ist die Gefahr zunächste gebannt.