Region: Hochwasserlage unter Kontrolle

Das Hochwasser hat auch in Bayern für viel Zerstörung gesorgt. Mindestens zwei Menschen sind durch die Fluten in den Alpen gestorben. Während sich dort die Lage langsam entspannt, drückt das Wasser aus den Bergen ins Flachland. Aktuell führt die Donau noch Hochwasser. In Neuburg sind die Pegel bereits wieder am Sinken. Auch in Ingolstadt ist nicht mehr mit einem Ansteigen der Pegel zu rechnen. Dafür wird in Kelheim erst in der kommenden Nacht der Scheitelpunkt erreicht, der wird aller Voraussicht nach über der Meldestufe drei liegen. Das bedeutet: Einzelne Grundstücke und auch Keller können überflutet werden.