Region: Gewerkschaften starten Arbeitszeitkampagne

Die Gewerkschaften in Deutschland bereiten eine große Kampagne vor. Es geht um das Thema Arbeitszeit. Grund ist die Befürchtung, dass viele Betriebe von der 35-Stunden-Woche abweichen und mehr arbeiten lassen, zm Teil ohne Lohnausgleich. Im kommenden Jahr will der DGB dazu auch in der Region die Mitglieder der Einzelgewerkschaften befragen. Aus diesen Informationen soll eine Arbeitszeitkampagne entstehen, die auf die Tarifgespräche spätestens 2018 Einfluss haben soll.