Region: Gemeinschaftstarif auf dem Weg

Das Netz für einen geplanten Gemeinschaftstarif wächst und wächst. Immer mehr Gemeinden schließen sich an – bis Jahresende soll das Ticket quer durch die Region erhältlich sein.Bis es soweit ist, sind aber noch einige Hürden zu nehmen. Die Bus- und Bahnfirmen müssen zuerst entscheiden, ob sie bei einem Regionalticket mitmachen wollen. Bei einer Umfrage war von Begeisterung bis Ablehnung alles mit dabei. Auch einzelne Gemeinden haben sich gegen den Gemeinschaftstarif ausgesprochen, hier soll noch Überzeugungsarbeit geleistet werden. „Es ist die Stunde der Wahrheit“ so der Eichstätter Landrat Anton Knapp. – Seit Jahren wird versucht, ein Regionalticket auf die Beine zu stellen. So jetzt wie jetzt war das Vorhaben bislang aber nicht.