Region: Gemeinden reagieren auf Ingolstädter Kita-Bonus

Zwei Wochen nach dem umstrittenen Ingolstädter KiTa-Bonus-Beschluss reagieren die Umlandgemeinden. Vor allem in den direkt benachbarten Kommunen fürchtet man Personalabgänge durch die Ingolstädter Lockangebote. Im südlichen Landkreis Eichstätt will sich Wettstetten mit den Nachbargemeinden über weiter Schritte beraten, dazu zählen ebenfalls Bonuszahlungen. Manching im Landkreis Pfaffenhofen hat bereits KiTa-Zulagen beschlossen. Dennoch sei das nur eine Notlösung angesichts der bayernweiten Personalknappheit, so Manchings Bürgermeister Herbert Nerb. Wie berichtet, hat die Stadt Ingolstadt eine 10-prozentige Zulage für das Kindergartenpersonal beschlossen. Die gilt befristet ab diesem September bis August 2025