Region: Gefährlicher Trend Magnetangeln

Das sogenannte Magnetangeln scheint vor allem bei Jugendlichen in der Region immer mehr zum Trend zu werden. Ein lebensgefährlicher und verbotener, wie die Polizei mitteilt. Beim Magnetfischen wird ein starker Magnet an ein Seil oder eine Angelschnur gehängt und durchs Wasser gezogen. Was auf die Anziehungskraft reagiert, bleibt haften und wird aus dem See gezogen. Dabei werden auch immer wieder Waffen und Munition geborgen – eine drohende Explosion kann für die Angler und umstehende Personen lebensgefährlich sein.